21.11.2017 | Fußball

Nachwuchs rettet das Fußball-WE...Spielbericht vom 04.-10.09.2017

Während die Erfolgsquote der "Großen" an diesem Wochenende doch eher recht gering war, konnte der Dölauer Nachwuchs gleich 4 mal punkten und schoß insgesamt 31 Tore! Die 1. Herren und die Frauen konnten aber in der Verbandsliga zumindest auswärts einen Punkt nach Hause holen. Die Herren der 2. und 3. Mannschaft dagegen unterlagen ihren Gegnern. Zwar teilweise knapp (Dölau II auswärts 3:2 gegen HTB) aber auch ziemlich deutlich (Dölau III 6:1 gegen GW Ammendorf). 

 Frauen

Blau-Weiß Mädels holen Punkt in letzter Minute . 2:2 beim SV Allstedt
In ihrem zweiten Verbandsligaspiel der Saison konnten die Dölauerinnen nun auch ihren ersten Punkt einfahren. Beim SV Allstedt erreichten Blau Weißen ein verdientes 2:2 Unentschieden. In einem gutklassigen und ausgeglichenen Spiel gingen zunächst die Gastgeberinnen in der 23. Spielminute in Führung, ehe Monique Meinhardt für die Heide-Elf zum 1:1 (33.) ausgleichen konnte. Auch nach der Pause blieb die Partie weiter abwechslungsreich und spannend und wieder gingen die Allstedterinnen in Führung. Ein umstrittener Handelfmeter, den die Gastgeberinnen verwandelten, brachte Dölaus Frauen erneut in Rückstand. Doch die Frauen um Kapitänin Claudia Brosche zeigten eine tolle Moral und wurden in der Schlussminute mit dem Tor zum 2:2 belohnt. In einer hektischer Schlussphase hatte Anna Louisa Edeler zunächst das 2:2 erzielt, doch der Pfiff des Schiedsrichter kam wohl Sekunden bevor der Ball im gegnerischern Tor einschlug und so wurde das Spiel mit Elfmeter für Dölau unterbrochen. Kathrin Neubert behielt die Nerven und verwandelte den Strafstoß zum 2:2 Endstand.
Mit diesem ersten Zähler der Saison klettern die Dölauerinnen auf dem 6. Tabellenplatz und empfangen am kommenden Sonntag im heimischen Waldstadion den Landesmeister Besiegdas Magdeburg.

Allstedt 002

(Matthias Hempel)

A-Junioren

Nachdem das 0:1 und das 0:2 für Sandersdorf/ Thalheim bereits innerhalb der ersten Minute fielen, war es für die Dölauer Jungs schwer ins Spiel zu finden. Nicht das es keine Chancen gab, sie wurden nur nicht richtig genutzt. Lediglich Julian Sachse gelang ein Treffer. Allerdings nachdem kurz vorher das 0:3 gefallen war. Danach konnten die Sandersdorfer noch 2 mal jubeln und die Partie endete 1:5 für die Gäste aus Sandersdorf/ Thalheim.

B-Junioren

Die B-Jungs machten es mal wieder besonders spannend und sicherten sich buchstäblich in der letzten Minute die 3 Punkte. Nachdem sie 5 Minuten vorher die Führung eingebüßt hatten, konnte Felix Schlegel in der letzten Aktion den Ball nach einem Freistoß im Turbiner Tor platzieren und die Erleichterung und Freude war grenzenlos. Unbestritten war er der Held dieses Tages. Aber auch Niclas Dragon hatte wieder einen Lauf und konnte 2 mal treffen. Da sich hier 2 gleichwertige Mannschaften gegenüberstanden, wäre ein Unentschieden sicherlich gerechtfertigt gewesen. Es war ein extrem spannendes Spiel auf gutem Nieveau.

C-Junioren

Verdienter Sieg nach großem Kampf!
Gegen einen der offenbar stärksten Gegner der Staffel 4 in der Landesliga haben unsere Jungs, wie zuletzt schon zweimal gegen Turbine, eine spielerisch starke Leistung abgeliefert. Gegen den SC Naumburg stimmte am Sonntag zudem auch die kämpferische Einstellung und die taktische Disziplin auf den Punkt. Infolge unseres ständig hohen Drucks im Gegenpressing machte der Gegner dann auch folgerichtig einen entscheidenden Fehler und ein Abwehrspieler schob den Ball am eigenen Keeper vorbei ins Tor (12. Minute). Die Mannschaft erarbeitete sich im weiteren Spielverlauf gute Chancen und kam zu Torabschlüssen, während unsere Abwehr dem Gegner kaum eine Chance zum Torschuss zuließ.
In der 44. Minute erhöhte Luca Gabriel folgerichtig nach sehenswertem Pass von Eric Hermann auf 2:0.
Zwar nutze der Gegner in Minute 66 eine seiner wenigen Chancen noch zum Anschlusstreffer, der Sieg war aber nicht mehr in Gefahr. Als I-Tüpfelchen gab es am Schluss sogar noch ein großes Lob vom Trainer der 1. Herren Frank Schnerr für das gesamte Team. Als nächstes steht das Auswärtsspiel in Farnstädt auf dem Plan. Mit einer Leistung auf diesem Niveau sollte auch dort Einiges für uns drin sein.

(Oliver Hüttig)

D-Junioren

Heute mal ein Spiel ohne Wertung: Halle-Neustadt II gegen Blau-Weiß Dölau. Trotzdem sind alle Jungs motiviert. Das Spiel beginnt sofort auf das Tor der Gastgeber und spielt sich eigentlich auch nur in der Neustädter Hälfte ab. Es folgen einige zwingende Torchancen für Dölau, leider ohne richtigen Torabschluß. Dann endlich in der 20. Minute das 0:1 für die Dölauer Jungs nach einem perfekten Doppelpass. Nach einem weiteren schönen Spielzug das 0:2 in der 21. Minute. Gefolgt von 3 weiteren Toren in der 23., 25. und 30. Minute. Halbzeitstand 0:5. Auch nach der Halbzeit geht es munter weiter in Richtung Neustädter Tor. Die Gastgeber versuchen vergebens gegenzuhalten. Dölau schießt nun ein Tor nach dem anderen zum Endstand von 0:12.

(Anja Beier)

E-Junioren

Zu Hause gegen Turbine 0:4

F-Junioren

Am Samstag waren die F-Junioren auf schwerem Untergrund beim PSV mit einer jungen Besetzung trotz kämpferischer Leistung chancenlos und verloren mit 8:0. Am Sonntag dagegen konnte die 2. Riege bei bestem Herbstwetter im heimischen Waldstadion eine torreiche Partie hinlegen und "fegte" den VfL mit 14:2 von dem Platz.

(Stefan Köhler)

 

Sylvia Kleinert