20.01.2018 | Fußball

3. Dietzel-Cup 12.11.17

Grandioses Hallenturnier der D- und C-Jugend

Am Sonntag, den 12.11.2017 fand in der Sporthalle des Wettiner Gymnasiums, welche beste Voraussetzungen bietet, unser schon zur Tradition gewordenes Vereinsturnier „Dietzel Junioren Cup“ für D- und C-Jugendmannschaften statt. Vorweg sei gesagt, dass die Vorbereitung und die Organisation perfekt geklappt haben. Dieses wurde uns nicht nur seitens der Trainer der Gastmannschaften bestätigt.

In der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:45 Uhr spielten zunächst die Mannschaften der D-Jugend im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ und einer Spielzeit von 10 Minuten gegeneinander.

Als Gäste waren hierbei folgende Mannschaften am Start:

+ SG Motor Halle

+ SV Blau-Weiß Farnstädt

+ SV 1926 Rothenburg

+ TSG Wörmlitz-Böllberg

+ SV Leipzig Ost

Unsere Jungs, welches sich mit einer Vielzahl von Hallenturnieren optimal auf das am 20./21.01.2018 in der Sporthalle am Bildungszentrum stattfindende „Internationale Hallenjuniormasters“ vorbereiten, gingen von Anfang an konzentriert und engagiert ans Werk. Im ersten Spiel gegen die SG Motor Halle gab es sogleich den ersten Sieg mit 2:1. Wer hier vorausgesagt (oder gewettet) hätte, dass es das einzige Gegentor des Turniers bleiben sollte, wäre ein reicher Mensch geworden. Den weiteren Gegnern wurde keine Chance gelassen. Gegen Farnstädt hieß der Endstand 3:0, gegen Wörmlitz gelangen vier und gegen Rothenburg sogar sechs Tore. Bereits vor dem letzten Spiel gegen Leipzig Ost war uns der Turniersieg nicht mehr zu nehmen. Es wurde noch einmal ein 2:0. Am Ende stand ein ungefährdeter und punktverlustfreier Turniersieg zu Buche. Die Belohnung waren 10 neue Trainingsbälle von der Postbank.

Die Ergebnisse der D-Jugend:

  1. SV Blau-Weiß Dölau        15 Punkte          17:1 Tore
  2. SG Motor Halle                  9 Punkte           13:7 Tore
  3. TSG Wörmlitz-Böllberg      9 Punkte          10:8 Tore
  4. SV Leipzig Ost                   6 Punkte         11:13 Tore
  5. SV Blau-Weiß Farnstädt    6 Punkte          8:10 Tore           
  6. SV 1926 Rothenburg         0 Punkte           0:20 Tore
Im Anschluss konnte die C-Jugend ab 13:00 Uhr ihr Können unter Beweis stellen. Mit einem Kader von aktuell 21 Spielern konnten wir sogar zwei Mannschaften für das Turnier stellen.

Auch hier war der Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ bei einer Spielzeit von 10 Minuten.

Folgende Mannschaften traten neben den beiden Dölauer Teams zum Turnier an:

+ Askania 09 Nietleben

+ JSG Moskau (Spielgemeinschaft aus Motor Halle und Dieskau)

+ MSV Eisleben

+ FC Eintracht Köthen

+ KOOP Bernburg (Spielgemeinschaft aus SV Einheit Bernburg und TV Askania Bernburg)

Im ersten Spiel des Turniers kam es gleich zum Duell der beiden Dölauer Mannschaften. Die erste Mannschaft ging wohl davon aus, dass sie hier nicht so viel investieren muss und wurde prompt bestraft. Team II ging mit 1:0 in Führung. Erst gegen Ende des Spiels gewann Team I die Oberhand und konnte die Partie schließlich – und etwas glücklich – mit 3:1 für sich entscheiden.

Das Team Dölau II zeigte im weiteren Turnierverlauf, dass es bei vollem Einsatz und mit genügend Selbstvertrauen gut gegen die anderen Mannschaften mithalten kann. Leider gingen die Köpfe das eine oder andere Mal zu schnell bei einem Rückstand nach unten. Folgende Ergebnisse wurden erzielt: 2:2 gegen Nietleben – der Ausgleich für uns fiel hier quasi mit der Schlusssirene, eine 5:0 Niederlagen gegen den Konkurrenten aus der Landesliga Staffel 4 – MSV Eisleben, eine knappe Niederlage mit 3:2 gegen den Landesligisten (Staffel 3) aus Bernburg, ein Sieg mit 4:1 gegen Köthen und eine unglückliche Niederlage mit 0:2 gegen die Jungs aus „Moskau“. Am Ende reichte es für Platz Sechs in der Tabelle und Freikarten für das „Boulderkombinat“ in Halle.

Erstamals kam in diesem Turnier unser Neuzugang vom VfB Lettin - Jeremy Goeddaues (Gastspielrecht) zum Einsatz. Herzlich Willkommen.Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Maximilian George aus der D-Jugend. Er erklärte sich in Ermangelung eines zweiten Keepers in der C-Jugend bereit, ins Tor von Team II zu gehen, nachdem er bereits am Vormittag bei der D-Jugend ein klasse Turnier gespielt hatte.  

Das Team Dölau I konnte im Gegensatz zum Eröffnungsspiel im weiteren Turnierverlauf mehr als überzeugen und die fünf folgenden Spiele ebenfalls gewinnen. Die Ergebnisse im Einzelnen: ein 6:1 Erfolg gegen die Landesligatruppe aus Bernburg, sechs Tore gegen Askania Nietleben, fünf gegen Eintracht Köthen, ein 3:0 gegen die Jungs aus Eisleben (das war nach der gefühlten Niederlage im Pflichtspiel tags zuvor echt wichtig) und ein 2:0 gegen Motor Halle. 

Mit 25:2 Toren gewann das Team Dölau I ohne Punktverlust (genau wie die D-Jugend) zurecht das Turnier und konnte sich über Freikarten zum „Fußballgolf“ freuen.

Die Abschlusstabelle der C-Jugend:

  1. SV Blau-Weiß Dölau I     18 Punkte          25:2 Tore
  2. MSV Eisleben                 15 Punkte          23:8 Tore
  3. SG Motor Halle               12 Punkte          12:7 Tore           
  4. KOOP Bernburg               6 Punkte         10:18 Tore        
  5. FC Eintracht Köthen         6 Punkte          8:19 Tore
  6. SV Blau-Weiß Dölau II     4 Punkte          9:16 Tore
  7. Askania 09 Nietleben       1 Punkt            8:25 Tore
Wir danken an dieser Stelle allen Sponsoren und Förderern des Turniers für die Bereitstellung der Preise für alle teilnehmenden Mannschaften. Folgende Preise konnten wir an die Teams verteilen:

+ Freikarten für die Basketball-Bundesliga des MBC aus Weißenfels gegen Bayern München

+ Freikarten für ein Spiel der 3. Liga des Hallesche FC

+ Freikarten für „Lasertag“ in Leipzig und Halle

+ Freikarten für das „Boulderkombinat“ in Halle

+ Freikarten für „Pullman City Harz“

+ Gutscheine vom „Golfclub Halle“ für Fußballgolf

+ Gutscheine für die „Kicker Arena“ in Halle

+ Gutscheine für den „Jump Trampolinpark“ in Halle (Eröffnung im Dezember 2017)

+ Trainingsbälle von der Postbank

Für die Bereitstellung von Sachpreisen und „Giveaways“ für die Tombola bedanken wir uns recht herzlich beim „Erlebnistierpark Memleben“, der Firma „Caparol“, dem „BWG Spielehaus“ in Halle, der Firma „Porta Möbel“ in Wiedemar und einer ganzen Reihe weitere Kleinsponsoren, deren einzelne Aufzählung den Rahmen dieses Berichtes deutlich sprengen würde.   

Besonderer Dank gilt dem Titelsponsor des Turniers, Herrn Holger Dietzel von der „Fleischmanufaktur Dietzel“ für die Bereitstellung von großen Teilen des Buffets.

Ebenso bedanken wir uns bei:

  • - der „PKT Textildruck GbR“ für die Pokale für die jeweiligen drei Erstplatzierten Mannschaften, sowie die besten Türhüter und Torschützen,
  • - den Hauptorganisatorinnen Anja Beier und Ines Hermann für die logistische Vorbereitung
  • - den Schiedsrichtern Pascal Fleischhauer und Tim Hüttig (Turnier der D-Jugend), sowie Torsten Hüttig und Tobias Franke (Turnier der C-Jugend)
  • - unserem Turnierarzt Olaf Hölsken,
  • - unserem Abteilungsleiter Fußball des SV Blau-Weiß Dölau Torsten Kleinert als Hallensprecher
  • - Familie Hermann für das Sponsoring der Getränke für alle Teilnehmer/Helfer
  • - und nicht zuletzt natürlich allen fleißigen Eltern der D- und C-Jugendmannschaften für die üppige Buffetausstattung, finanzielle Unterstützung, die Absicherung des Verkaufs an Buffet und Tombola, sowie die Hilfe beim Auf- und Abbau der Halle.

Ohne Euch alle wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung unmöglich.

Für das nächste Jahr haben wir mit dem Hallenpersonal gleich einen Termin fest vereinbart – Samstag, der 24.11.2018. An dem Tag haben wir die Halle „open end“, daher werden wir sicherlich am Ende unter „Flutlicht“ und bestimmt mit noch einer Altersklasse mehr an den Start gehen. Wir freuen uns darauf…

Fotos D-Junioren:

Fotos C-Junioren: