22.01.2019 | Fußball

Juniormasters 2019

Wann:  19.-20.01.2019

Wo:     ERDGAS Sportarena Halle

Am letzten Wochenende war es wieder soweit. Das hochkarätige Jugendturnier „Junior-Masters“ öffnete für insgesamt 22 Mannschaften der Jahrgänge 2006/ 2007 seine Tore. Mit dabei auch in diesem Jahr unsere Heidekicker. Neben allerlei Nachwuchsmannschaften der 1. Und 2. Bundesliga wie Werder Bremen, HSV, FC St. Pauli, Hannover 96, Hertha BSC, Union Berlin und natürlich Borussia Dortmund, die auch diesmal unsere Gäste waren, tummelten sich auch größere und kleinere Vereine aus der Region im Teilnehmerfeld. RB Leipzig, Dynamo Dresden, FC Magdeburg und der HFC neben dem VfL, Union Zschernitz, VSG Oppin, Blau-Weiß Günthersdorf, VfB Sangerhausen, LSG Lieskau, FC Halle-Neustadt und unsere Blau-Weißen. Aber auch aus dem hohen Norden war eine Mannschaft kleineren Kalibers angereist, der TSV Hattstedt. Die beiden internationalen Vereine Sparta Prag (Tschechien) und Randers FC (Dänemark) komplettierten das Teilnehmerfeld.

Die Bayern blieben diesmal wegen anderer Verpflichtungen fern.

Erstmalig fand das Turnier nicht im BIZ Halle-Neustadt sondern in der ERDGAS Sportarena gleich um die Ecke statt. An Ausschlafen war am Samstag zumindest für die Gruppen A und B nicht zu denken. Punkt 08.00 Uhr wurde das Spiel mit der Partie Borussia Dortmund gegen SV Blau-Weiß Dölau angepfiffen. Unserer Jungs konnten streckenweit mit den Schwarz-Gelben ganz gut mithalten. Am Ende zeigt sich aber doch deutlich der Klassenunterschied. Aber mit dem Ergebnis konnte man in Anbetracht folgender Spiele durchaus zufrieden sein.

Unsere Spiele:

Borussia Dortmund : SV Blau-Weiß Dölau            4 : 0



SV Blau-Weiß Dölau : Randers FC                      1 : 4                           



SV Blau-Weiß Dölau : SV Blau-Weiß Günthersdorf        6 : 2



SV Blau-Weiß Dölau : SV Werder Bremen           0 : 11



SV Blau-Weiß Dölau : VfL 96 Halle                     0 : 5

Anschließend an die 1. Vorrunde fand die offizielle Eröffnung mit allen Mannschaften statt. Hier traf man dann auch auf alte Bekannte und Weggefährten...



Durch den Wegfall der Hoffnungsrunde qualifizierten sich jeweils nur die ersten 4 jeder Gruppe für die Hauptrunde am Sonntag.

Für unsere Jungs war somit an dieser Stelle als Gruppen-5. Schluss. Allerdings setzten sich die Dortmunder mit Platz 3 durch und als gute Gastgeber fiebert man natürlich mit. Also ging es auch am Sonntag in die Halle. Nachdem am Abend zuvor im Sportlerheim das Bundesligaspiel RB Leipzig gegen Borussia Dortmund auf Großbildschirm geguckt wurde. Unsere Dortmunder Gäste konnten am Ende immerhin den 3. Platz mit nach Hause nehmen. Glückwunsch dazu. Wir hoffen sehr, es hat euch auch in diesem Jahr in unserem beschaulichen Örtchen gefallen ;).

Als Sieger verließen das Turnier die Kicker vom SV Werder Bremen, gefolgt vom Hamburger SV.

Für die Dölauer war es auf alle Fälle mal wieder ein gelungenes Event. Auch wenn am Ende der sportliche Erfolg nicht überwiegend war, so zählt doch auch hier und in dem Alter vor allem der Spaß am Fußball. Die Jungs unserer D-Jugend stehen momentan in der Tabelle der Stadtliga mit nur einem Punkt hinter dem VfL auf Platz 2. Da ist in der Rückrunde noch Einiges drin.

Auf geht´s Dölau – Kämpfen und Siegen!

(Text und Fotos: Sylvia Kleinert)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden