12.06.2019 | Fußball

Verabschiedung von Dölauer Urgesteinen

Der Himmel über Dölau meinte es am letzten Samstag sehr gut. Bei strahlend blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein standen trotzdem dem Ein oder Anderen die Tränen in den Augen. Vor dem letzten Saisonspiel unserer 1. Herren am 08. Juni 2019 wurden mehrere Dölauer Urgesteine verbachiedet. Insgesamt 7 Spieler wurden in den "Ruhestand" geschickt. Ebenso der langjährige Trainer Frank "Schnerri" Schnerr und Mannschaftsleiter Mario Schlaak. 

Umraht wurde dieser außergewöhnliche Spielauftakt von den Spielern unserer G-E-Junioren. Dabei wurden einige Spieler von Ihren eigenem Nachwuchs oder der kleinen Schwester begleitet. 

Es verabschieden sich:

Die beiden Torhüter Mario Bellstedt und Markus Apel, die immer Rückhalt der Mannschaft und stets zuverlässig waren. Danke für die vielen Glanzparaden im Tor!

Aus der Abwehr und dem Mittelfeld Marco Schädlich und Matthias Wirsing. Beide waren durch ihre intelligente Spielweise und ihre Clevernis Stützen der Mannschaft. Danke euch beiden!

Mit Rene Wildenhain, genannt Schnecke, geht ein Spieler, der seit seiner Jugend im Verein gespielt hat. Durch seine Kopfballstärke war er oft der Fels in der Brandung.

Mit Marcel "Benne" Bennewitz und Andreas "Kretzsche" Kretzschmar geht das Traumduo im Angriff. Benne der Alptraum der gegnerischen Hintermannschaft und mehrmaliger Torschützenkönig. Sein Partner im Sturm Kretzsche, das Urgestein des Dölauer Rasens, spielt seit seiner Kindheit in blau-weiß. Kapitän der Mannschaft und ebenfalls nehrfacher Torschützenkönig. Eure Tore werden uns fehlen!

Aus dem Trainerstab geht Mario Schlaak. Als Mannschaftsleiter immer zuverlässig und so manchmal Mädchen für alles. Vielen Dank für deinen Einsatz!

Der Kommandant geht von Bord...Trainer Frank Schnerr. Der erfolgreichste Trainer der Vereinsgeschichte sagt "goodbye". 10 Jahre war "Schnerri" das Gesicht der 1. Herrenmannschaft von Blau-Weiß. Es begann 2009 in der Stadtoberliga. Es folgte 2012 der Aufstieg in die Landesklass. Nach nur einem Jahr 2013 dann der Aufstieg in die Landesliga und als Krönung 2016 Aufstieg in die Verbandsliga. Vielen Dank für die efolgreichen Jahre!

Der Vorstand, die Spieler, der ganze Sportverein Blau-Weiß Dölau und die große Fangemeinde Dölaus bedankt sich bei euch allen für euren unermüdlichen Einsatz und wünscht euch für die Zukunft viel Gesundheit und alles Gute. 

Das schönste Abschiedsgeschenk aber machte sich die Mannschaft an diesem Tag dann selbst noch. Mit einem 5 : 1 schickten sie den 1. FC Bitterfeld-Wolfen vom heimischen Rasen nach Hause. Somit hatte die Zitterpartie um die Abstiegplätze auch endlich ein Ende.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden